News

SINO-GERMAN CITY LAB zum Thema „Urbane Regenerationsperspektiven für Chinesische Städte“ gestartet

20.10.2021

Logo NAXPlanende aus Deutschland präsentieren vom 18.10. bis 12.11. Lösungsansätze im Rahmen eines binationalen Austauschs

Die Weltbevölkerung wächst, nicht so die Ressourcen auf der Erde. Es liegt daher auch an Architektinnen und Architekten aller Disziplinen, Strategien zu entwickeln, mit denen sich in der Zukunft eine ressourceneffiziente, klimafreundliche und lebenswerte Umwelt realisieren lässt. Ungenutzte oder unterentwickelte urbane Räume sind in diesem Zusammenhang sowohl Potential als auch Herausforderung. Planerinnen und Planer aus Deutschland bieten die nötige Expertise, um durch sorgfältige Planungen die besten Lösungen für urbane Räume umzusetzen. Architekturschaffende aus Deutschland liefern all dies: Kenntnisse über nachhaltiges und innovatives Planen und Bauen, grüne Technologien und ressourcenschonende Materialien.

Vom 18.10. bis 12.11.2021 knüpft die Außenwirtschaftsinitiative der Bundesarchitektenkammer, das Netzwerk Architekturexport NAX, deshalb an bisherige Aktivitäten in China an und organisiert ein digitales SINO-GERMAN CITY LAB, gefördert durch die Exportinitiative Umwelttechnologien des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU).

Das diesjährige SINO-GERMAN CITY LAB widmet sich dem Thema „Urbane Regenerationsperspektiven für Chinesische Städte“ und richtet sich an Architekturschaffende aller Fachrichtungen, Stadt- und Fachplanende sowie Ingenieurinnen und Ingenieure aus Deutschland, die am Planen und Bauen in China interessiert bzw. dort bereits aktiv sind. Ziel des Labs ist u. a. der gegenseitige fachliche Erfahrungs- und Ideenaustausch zu Chancen und Herausforderungen chinesischer Städte auf ihrem Weg zu klimafreundlicheren Mega-Cities und Dekarbonisierung sowie die Bewerbung von Planungsleistungen und innovativer „grüner“ Technologie „Made in Germany“ auf dem chinesischen Markt.

Über vier Wochen erwartet die Teilnehmenden intensiver Input und Austausch mit China-erfahrenen Kolleginnen und Kollegen, Fachexperten und chinesischen Städtevertretenden: Video-Interviews, Podcasts und Experten-Talks, die ab dem 18.10.2021 auf der NAX-Website flexibel abgerufen werden können (on demand), ergänzt durch zwei Kurz-Webinare.

Weitere Informationen auf der Website der "Network for Architecture Exchange"

Zurück zur Übersicht