News

Neues Projekt zur Abfall- und Kreislaufwirtschaft in Kasachstan gestartet

06.12.2021

Im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) hat "DEinternational Kasachstan" mit der Unterstützung der Delegation der Deutschen Wirtschaft für Zentralasien das dreiphasige Projekt „Abfall- und Kreislaufwirtschaft in Kasachstan“ gestartet.

Im Rahmen der ersten Phase ist eine deutsch-kasachische Arbeitsgruppe gegründet worden, deren erste offizielle Sitzung am 18. Oktober 2021 in der Hauptstadt Nur-Sultan stattfand. Über die ständigen AG-Mitglieder, die Auswahl einer Pilotstadt für die Realisierung des Projektes und weitere Schritte im Zusammenhang mit dem Projekt lesen Sie auf der AHK-Website zu Zentralasien.

Zurück zur Übersicht