Projekte

AHK Paraguay

Centro Ambitec - Bildungszentrum für Umwelttechnologien

Paraguay gilt zwar als ein wirtschaftlich stabiles Land, hat aber starke Defizite im Bildungssystem. Das Land entwickelt sich rasant und steht vor wachsenden Herausforderungen wie z.B. unzureichende Umwelt- und Hygienestandards, fehlende Infrastruktur und erhöhte Mobilität. Ein politisches Anliegen ist es, Bildung zu garantieren, nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene, für die es derzeit praktisch keine Maßnahmen zur Förderung oder Weiterbildung gibt.

Die AHK Paraguay, die seit 1956 im Land präsent ist und sich kontinuierlich für das Umweltbewusstsein und die nachhaltige Entwicklung einsetzt, sieht das Potenzial in der Entwicklung praktischer Modelle für innovative Lösungen zur Erreichung internationaler sowie nationaler Nachhaltigkeitsziele mit Hilfe moderner Umwelttechnologien.

In den ländlichen Regionen Paraguays absolvieren junge Menschen oft nur das Minimum an Pflichtschulbildung oder eine spezifische Aus- und Weiterbildung. Ziel des Projektes ist es, ein Bildungszentrum für Umwelttechnologien in Berufsschulen zu schaffen, das über die notwendige Infrastruktur und Technologie verfügt, um Lösungen für die täglichen Herausforderungen an den Schulen zu bieten. Schülerinnen und Schüler sollen während ihrer Ausbildung nachhaltige und innovative Umweltpraktiken und den Umgang mit Umwelttechnologien kennenlernen. Die so erworbenen Fähigkeiten erhöhen die Chancen und Aussichten auf eine bessere berufliche Zukunft und sorgen langfristig für mehr Wohlstand und bessere Lebensbedingungen. Mit der Einrichtung dieser Pilotzentren können anhand deutscher GreenTech nicht nur nachhaltige Techniken vermittelt werden, sondern auch Multiplikatoreneffekte, wie Wissenstransfer, Bewusstseinsbildung und der Ausbau von Innovationen in Paraguay, die helfen, gezielt lokalen Umweltschutz und Umweltstandards umsetzen.

Für die Schaffung dieser Umweltbildungszentren sind Investitionen für die Ausbildung sowie für technologische Komponenten im Bereich der Wasseranalyse und des Recyclings angedacht. Dadurch kann die Umweltbelastung effektiv reduziert und eine effiziente Wassernutzung sichergestellt werden.

Centro Ambitec - Training Center for Environmental Technologies

Paraguay, although considered as an economically stable country, has an education system in need.  The country is developing rapidly and faces growing challenges, such as inadequate environmental and sanitary standards, lack of infrastructure and increased mobility, as well as public policies aimed at guaranteeing education, not only for children but also for adults, for whom there are currently practically no measures to promote their education.

AHK Paraguay, which has been present in the country since 1956 and has continuously promoted environmental awareness and sustainable development in it, sees the potential in developing practical models for innovative solutions to achieve international sustainability goals using modern environmental technologies.

In rural Paraguay, young people often complete only the minimum of compulsory education, or specific training. The goal is to create a centre for teaching environmental technologies in vocational schools, with the necessary infrastructure and technology to provide solutions to the daily challenges faced by schools and to ensure that students learn sustainable and innovative environmental practices and technologies during their education. These skills as technicians increase the opportunities and prospects for a better employment on the labour market and ensure greater prosperity and better living conditions in the long term. With the establishment of these pilot centres, not only sustainable techniques can be taught, but also multiplier effects such as knowledge transfer, awareness raising and the expansion of innovations in Paraguay that specifically implement local environmental protection and environmental standards can be promoted.

For the creation of these environmental centres, investments for training as well as for technological components in the field of water analysis and recycling are conceivable. This can effectively reduce environmental pollution and ensure efficient water use.

Projektnehmer*innen
  • DIHK Service GmbH
Kooperation
  • Centro Tecnlógico Agricola del Paraguay (Cetapar)
  • Colegio y escuela técnica Sagrado Corazón de Jesus
Laufzeit

01.09.2021 bis 30.06.2022

Themengebiet

Kreislaufwirtschaft, Wasser- und Abwasserwirtschaft

Förderschwerpunkt

Capacity Building

Zielland

Paraguay

Kontakt

Jimmy Sánchez

AHK Paraguay
Mariscal Lopez 110 e/ República Argentina
Asunción, Paraguay
www.paraguay.ahk.de

+595 21 615 844

jsanchez@paraguay.ahk.de