Artikel

AHK Sri Lanka: Maßnahme der Exportinitiative Umweltschutz trägt Früchte

Eng. S.A. Rasheed – Additional General Manager (Consumer & Asset Management) und Eng. Disna Pannila – Assistant General Manager (Manpower Development & Training) vom National Water Supply and Drainage Board (NWSDB) nehmen im Namen der Teilnehmenden die „German Water Certificate“ von Frau Marie Antonia von Schönburg - Delegierte der Deutschen Wirtschaft in Sri Lanka - und Niklas Schiffers - Projektleiter der Deutsch-sri-lankischen Water Week entgegen.

Eine Meldung der AHK Sri Lanka

Vor drei Monaten hat die Delegation der Deutschen Wirtschaft in Sri Lanka (AHK Sri Lanka) mit großem Erfolg die erste Deutsch-sri-lankische Water Week durchgeführt. Seit dem ist viel im Wassersektor von Sri Lanka passiert, u.a. haben 25 Young Professionals des National Water Supply and Drainage Board (NWSDB) erfolgreich das Trainingsprogramm „German Water Certificate“ absolviert. Die Schulungsreihe wurde in den folgenden Monaten nach der Water Week von führenden Branchenexperten aus Deutschland durchgeführt. 

Impulse der Maßnahmen sind auch in der Privatwirtschaft zu spüren

Am 15. September 2022 hat die AHK Sri Lanka zur zweiten Sitzung des neu gegründeten Wasserausschusses eingeladen. Insgesamt waren 16 Unternehmen aus dem Wassersektor vertreten. In Ihrer Eröffnungsrede berichtete Marie Antonia von Schönburg von der konstituierenden Sitzung, die im Rahmen der Water Week sttatfand. In der zweiten Sitzung des Ausschusses haben Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger des NWSDB über den aktuellen Stand und die weitere Planung von verschiedenen Wasserprojekten in ganz Sri Lanka informiert. Die anschließende Diskussion bot den Unternehmensvertreterinnen und -vertretern die Gelegenheit, in den Dialog mit der staatlichen Behörde zu treten. Im Anschluss stellte Malintha Gajanayake - Head of Corporate Affairs & Export Promotion der AHK Sri Lanka die Pläne der AHK Sri Lanka für eine Besucherdelegation zur BAUMA nach München vor. BAUMA ist die Weltleitmesse für Baumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte und bietet somit den Ausschussmitgliedern einen optimalen Einblick in die neusten Technologien im Bereich des Wasserbaues. Einige Unternehmen aus dem Ausschuss haben großes Interesse an einer Delegationsreise nach Deutschland gezeigt.

Die AHK Sri Lanka freut sich auf die weitere Kooperation

Die AHK Sri Lanka zieht ein erstes sehr positives Zwischenfazit. Aufbauend auf dem Länderprofil für die Kreislauf- und Wasserwirtschaft aus dem Jahr 2019 konnte die AHK Sri Lanka dank der Water Week wichtige Impulse für den Wassersektor setzen. Die Deutsch-sri-lankische Water Week wurde im Rahmen der Exportinitiative Umweltschutz des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) durchgeführt und von dem Projekt „Chambers for GreenTech“ der DIHK Service GmbH unterstützt.

Unternehmensvertreterinnen und -vertreter aus Colombo besuchten das Büro der AHK Sri Lanka, weitere Vertreterinnen und Vertreter aus anderen Teilen der Insel wurden online zugeschaltet.