Artikel

AHK Indonesien launcht EPR-Online-Portal

Eine Meldung der AHK Indonesien

Im Rahmen des Online-Seminars “Waste Reduction Roadmap Indonesia – Challenges and Opportunities” hat die Deutsch-Indonesische Industrie- und Handelskammer (EKONID) den Start ihres neuen Online-Portals EPR-Indonesien (www.epr-indonesia.id) bekannt gegeben: ein One-Stop-Online-Portal für Informationen und Aktivitäten zur erweiterten Herstellerverantwortung (EPR) in Indonesien.

EPR-Indonesia.id wurde auf Initiative von EKONID entwickelt und wird von der Exportinitiative Umweltschutz des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) unterstützt. Die Plattform zielt darauf ab, die primäre Informationsquelle für alle Aktivitäten im Zusammenhang mit EPR in Indonesien zu sein, von den Unternehmen und Organisationen, die an der EPR-Initiative teilnehmen, bis hin zu vergangenen und aktuellen Regierungsmaßnahmen zu EPR.

 "Auf EPR-Indonesia.id können Besucher nicht nur die neuesten Nachrichten und Veranstaltungen im Zusammenhang mit EPR-Aktivitäten in Indonesien finden, sondern Unternehmen und Organisationen können auch ihre Projekte und Initiativen mit EPR-Bezug auf dem Portal veröffentlichen lassen. Das Ziel von EPR-indonesia.id ist es, Informationen über die neuesten Entwicklungen in Bezug auf die Transformation Indonesiens hin zu einer Kreislaufwirtschaft bereitzustellen, einschließlich der erwarteten Einführung eines umfassenden EPR-Systems in der Zukunft", sagte Stephan Blocks, zuständiger Projektleiter bei der EKONID.

Das Abfallproblem und die EPR-Lösung

Die unzureichende Bewirtschaftung von Abfällen ist nach wie vor ein globales Problem. Nach Angaben der UNO werden jedes Jahr rund 8 Millionen Tonnen Plastik in die Ozeane gekippt. Indonesien ist in dieser Hinsicht ein Hauptverursacher. Das Indonesische Institut für Wissenschaften (LIPI) schätzt, dass Indonesien jährlich zwischen 300.000 und 600.000 Tonnen Plastikmüll ins Meer wirft. 

Daten der Weltbank bestätigen die oben genannten Ergebnisse. Nach Angaben der Organisation fallen in Indonesien jährlich etwa 7,8 Millionen Tonnen Kunststoffabfälle an, von denen etwa 4,9 Millionen Tonnen nicht ordnungsgemäß entsorgt werden, d. h. nicht gesammelt werden, auf offenen Müllkippen entsorgt werden oder aus unsachgemäß verwalteten Deponien auslaufen.

Vor diesem Hintergrund hat das indonesische Ministerium für Umwelt und Forstwirtschaft im Jahr 2019 die wegweisende Ministeriale Verordnung Nr. 75/2019 erlassen. Die Verordnung verweist direkt auf das Ziel einer 30-prozentigen Reduzierung von Verpackungsabfällen, die erreicht werden soll durch Verringerung des Materialeinsatzes in Produktverpackungen, durch vermehrtes Recycling sowie Wiederverwendung. Produzenten sind aufgefordert ihre individuellen Abfallbewirtschaftungspläne vorzulegen und nach erfolgter Genehmigung auch umzusetzen.

Gleichzeitig erkennt EKONID an, dass Indonesien als internationales Schwellenland sein schnelles Wirtschaftswachstum mit der Bewältigung der Umweltauswirkungen und der Gewährleistung der Nachhaltigkeit in Einklang bringen muss. Um dies zu erreichen, sind gemeinsame Anstrengungen aller Beteiligten erforderlich, von den Unternehmen selbst über die Regierung bis hin zur breiten Öffentlichkeit. In dieser Hinsicht erleichtert epr-indonesia.id Partnerschaften, um zur Erreichung dieses Ziels beizutragen. Die Webseite ist auf Englisch und Indonesisch (Bahasa) verfügbar.

Features

 EPR VERZEICHNIS

Die bei weitem wichtigste Komponente von epr-indonesia.id ist das EPR-Verzeichnis. epr-indonesia zielt darauf ab, alle Unternehmen, Organisationen, Start-ups und alle anderen relevanten Akteure aufzulisten, um eine bessere Kommunikation und die Bildung von Partnerschaften für EPR-bezogene Projekte zu ermöglichen. Um Ihr Organisations-/Firmenprofil und das entsprechende Projekt in das Verzeichnis aufnehmen zu lassen, verwenden Sie diesen Link 

Interaktive Projektkarte

 Auf der Grundlage des Verzeichnisses sammelt epr-Indonesia.id alle EPR-bezogenen Aktivitäten auf dem gesamten Archipel und stellt sie in einer interaktiven Projektkarte dar. Ziel ist es, den Akteuren des privaten Sektors die Möglichkeit zu geben, die verfügbaren Informationen zu überprüfen und Ansätze und Erfahrungen hervorzuheben, um die sich entwickelnden Möglichkeiten weiter zu nutzen.

News und Veranstaltungen

epr-indonesia.id bietet eine Nachrichtenbibliothek und einen Veranstaltungskalender zu allen EPR-bezogenen Aktivitäten in Indonesien. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Informationen über EPR-bezogene Aktivitäten aus den vertrauenswürdigen und geprüften Quellen, die in unserer Nachrichtenbibliothek gesammelt sind, oder nehmen Sie an den neuesten EPR-Veranstaltungen teil, um über die neuesten Entwicklungen in Bezug auf EPR-Projekte auf dem Laufenden zu bleiben.

Über EKONID

 Die Deutsch-Indonesische Industrie- und Handelskammer (EKONID) ist Teil des weltweiten Netzwerks der deutschen Auslandshandelskammern (AHK) und wurde vor mehr als 90 Jahren gegründet. Mit einem lokalen Netzwerk von fast 400 Unternehmen, Organisationen und Einzelmitgliedern sowie einem globalen Netzwerk von 140 Büros zuverlässiger und vertrauenswürdiger Partner in 92 Ländern und weltweit 51.000 Mitgliedern ist EKONID gut aufgestellt, um als Plattform für den internationalen Wissenstransfer zu fungieren und die bilateralen Geschäftsbeziehungen zwischen Indonesien und Deutschland zu unterstützen. 

Weitere Informationen

Zum Online-Portal EPR Indonesia

www.epr-indonesia.id