Projekte

ShowCaseIN

Konzept für den Aufbau einer Show-Case-Kläranlage in Indien unter Anwendung deutscher Technologien

Indien ist der zweitgrößte Wasserkonsument der Welt, dessen Durst noch lange nicht gestillt ist. Gleichzeitig werden kommunale und industrielle Abwässer meist nicht oder nur unzureichend gereinigt und führen zu einer erheblichen Belastung der Umwelt sowie der menschlichen Gesundheit. Eine fehlerhafte Auslegung und Dimensionierung sowie mangelndes Know-How bei der Betriebsführung sind oftmals die Gründe für die Funktionsunfähigkeit bestehender Kläranlagen.

Obwohl die deutsche Wasserwirtschaft in Indien ein sehr hohes Ansehen genießt, gestaltet sich der Markteintritt für viele Unternehmen schwierig. Die technische Integration einzelner Anlagenkomponenten in ein nicht funktionierendes Gesamtsystem ist nicht praktikabel und in der Folge fehlen funktionierende Referenzanlagen, um die Funktionsfähigkeit deutscher Technologien vor Ort unter Beweis zu stellen.

Im Rahmen einer Durchführbarkeitsstudie entwickeln daher Mitglieder des GWP-Regionalforums Indien ein an die regionalen Gegebenheiten angepasstes Konzept für die Aufrüstung einer bestehenden Kläranlage, um diese im Anschluss als Show-Case-Kläranlage für deutsche Abwasserbehandlungstechnologien und für Schulungszwecke im Abwassersektor nutzen zu können.

Das Projekt leistet damit einen aktiven Beitrag zum Erreichen der globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDG) der Vereinten Nationen (UN). Adressiert werden insbesondere die Verfügbarkeit, um nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser- und Sanitärversorgung für alle zu gewährleisten (Verbesserung der Wasserqualität, Abwasserbehandlung und Wiederverwendung, SDG 6), die Entwicklung einer belastbaren und nachhaltigen Infrastruktur (SDG 9) sowie eine hochwertige Bildung und Möglichkeiten des lebenslangen Lernens (SDG 4).

Zuwendungsempfänger
  • aqua & waste International GmbH
  • KUHN GmbH Technische Anlagen
Laufzeit

01.07.2020 bis 30.06.2022

Themengebiet

Wasser- und Abwasserwirtschaft, Kreislaufwirtschaft

Förderschwerpunkt

Durchführbarkeitsstudien

Zielland

Indien