Partner

DIHK Service GmbH

logo-dihk-380.pngWer wir sind

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e. V. ist die Dachorganisation der 79 Industrie- und Handelskammern in Deutschland. Darüber hinaus koordiniert er die Arbeit des Netzes der 140 Auslandshandelskammern (AHKs) in 92 Ländern. Die DIHK Service GmbH agiert als Projektgesellschaft für IHKs und AHKs und entwickelt und realisiert in dieser Funktion Projekte für und mit IHKs und AHKs.

Die Deutschen Auslandshandelskammern beraten, betreuen und vertreten seit über 120 Jahren als Institutionen der deutschen Außenwirtschaftsförderung weltweit deutsche Unternehmen, die ihr Auslandsgeschäft auf- oder ausbauen wollen. Sie sind durch ihre Netzwerke, ihre Erfahrung und ihre Expertise vor Ort erste Ansprechpartner für Marktentwicklungen und -potenziale.

Wofür wir uns engagieren

Dieses starke Netzwerk von den deutschen Regionen in die Welt bringt das Projekt „Chambers for GreenTech“ im Rahmen der Exportinitiative Umwelttechnologien des BMU ein. Ziel des Projekts ist es, mithilfe deutscher Expertise Umweltbedingungen in den Partnerländern zu verbessern. Dazu braucht es Ideen und Engagement insbesondere aus der Wirtschaft. Deutschland ist in Bezug auf „grüne“ Technologien, Verfahren und Produkte exzellent aufgestellt und kann auf lange Erfahrungen zurückblicken. Gerade weil die deutsche Umweltwirtschaft jedoch in besonderer Weise von kleinen und mittelständischen Unternehmen geprägt ist, sind Kooperationspartner und Unterstützungsangebote von großer Bedeutung, die Bedarfe klären, Nachfrage und Angebot zusammenbringen und beim Eintritt in z. T. komplizierte Märkten unterstützen.

Was wir tun

Die Auslandshandelskammern identifizieren landes- und themenspezifische Herausforderungen und Bedarfe in den Bereichen Wasserwirtschaft und Abwassermanagement, Kreislaufwirtschaft und nachhaltige Mobilität. Sie knüpfen Netzwerke mit wichtigen Stakeholdern aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft und bringen diese in Workshops mit passenden deutschen ExpertInnen zusammen. So sollen konkrete Projektvorschläge und möglichst wirtschaftliche Kooperationen entstehen. Die AHK baut Kompetenzen auf und kann effektiver zwischen potenziellen Partnern beider Länder vermitteln.

Die DIHK Service GmbH betreut und koordiniert die AHK-Projekte im Auftrag des BMU konzeptionell und inhaltlich und sorgt für einen stärkeren Transfer der Projektergebnisse in die deutsche Umweltwirtschaft.

Ergebnisse und Chancen werden in die deutschen IHKs und die Unternehmerschaft rückgekoppelt und für den deutschen GreenTech-Sektor nutzbar gemacht. Das Projektteam der DIHK Service GmbH betreut und steuert im Auftrag des BMU die AHK-Projekte.

In bislang zwölf - und bis Ende 2019 mindestens weiteren elf Ländern werden Projekte von AHKs gefördert, mit denen durch Wissens- und Technologie-Transfer Umweltrahmenbedingungen verbessert und Exportchancen für GreenTech „made in Germany“ erhöht werden.

Weitere Informationen

Website DIHK

Ihre Kontaktmöglichkeit

Stefan Kohlwes

DIHK Service GmbH
Projektleiter

+49 (0)30 20308-2248

kohlwes.stefan@dihk.de

Katharina Dellbrügger

DIHK Service GmbH
Projektreferentin

+49 (0)30 20308-2249

dellbruegger.katharina@dihk.de