Aktuelles

Neue Förderrichtlinie für Maßnahmen im Bereich des Exports von grüner und nachhaltiger (Umwelt-) Infrastruktur geplant

27.05.2019

exportini-bubble.png

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) beabsichtigt, Ende Mai eine neue Bekanntmachung zu veröffentlichen, um Wissen und Anwendung grüner und nachhaltiger Umwelttechnologien in Ländern mit Unterstützungsbedarf zu verbessern. Im Fokus der Förderung stehen Projekte in den Kompetenzfeldern Wasser- und Abwasserwirtschaft, Kreislaufwirtschaft, umweltfreundliche Mobilität, nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung sowie Querschnittstechnologien. Das Programm soll dabei insbesondere auch kleinen und mittelständischen Unternehmen helfen, die Internationalisierung ihres „grünen“ Leistungsspektrums voranzubringen und die Rahmenbedingungen für Auslandsgeschäfte zu schaffen. Mit dem Wachsen der weltweiten Nachfrage nach Umwelt-, Klimaschutz- und Effizienz-technologien eröffnen sich für deutsche Unternehmen große Chancen, sich auf internationaler Ebene zu etablieren und weltweit Absatzmärkte zu erschließen.

Die Bekanntmachung wird im Bundesanzeiger sowie auf dieser Website veröffentlicht. Die Skizzeneinreichung wird voraussichtlich bis Mitte Juni erfolgen. Bitte schauen Sie bei Interesse auch regelmäßig in den amtlichen Teil des Bundesanzeigers.

Zurück zur Übersicht