Publikationen

Brennstoffzellen zur dezentralen Stromversorgung - Netzersatzanlagen

NOW GmbH

2021

Stationäre Brennstoffzellensysteme ermöglichen eine unterbrechungsfreie und zuverlässige Energiebereitstellung vor Ort. Insbesondere für Schwellen- und Entwicklungsländer ist diese klimafreundliche Alternative interessant, da die Netzstromversorgung in weiten Teilen weder stabil noch flächendeckend ist.

Derzeit werden anstatt Brennstoffzellen häufig noch Backup-Generatoren mit fossilen Kraftstoffen wie Diesel und Benzin eingesetzt, um Standorte mit schlechtem Netzzugang zu elektrifizieren bzw. eine unterbrechungsfreie Stromversorgung zu gewährleisten.

Das neue NOW-Factsheet zum Thema „dezentrale Stromversorgung“ nimmt das Anwendungsfeld von Brennstoffzellen als Netzersatzanlagen in den Blick. Es informiert über ihre Bedeutung zur Senkung von Treibhausgasemissionen, ihr globales Marktpotential und zeigt am Beispiel von Nigeria ihr Anwendungspotential. Darüber hinaus weist es auf die Fördermöglichkeiten dieser Anwendung im Rahmen der Exportinitiative Umwelttechnologien hin.

Zurück zur Übersicht