News

Germantech - Plattform zur Abfallwirtschaft in Russland

11.01.2021

Die Informations- und Technologieplattform Germantech dient der Vernetzung von deutschen und russischen Unternehmen aus der Abfallbranche

In Russland fallen pro Jahr 70 Millionen Tonnen fester Siedlungsabfälle an. Expertinnen und Experten schätzen, dass nur vier Prozent davon verwertet werden, der Rest landet auf Deponien. Im Zuge der Reformpolitik investiert die russische Regierung massiv in den Auf- und Ausbau einer modernen Entsorgungsinfrastruktur. Bei der Modernisierung des Abfallsektors setzt Russland auf internationale Partner, denn innovative Umwelttechnologien fehlen oftmals vor Ort.

Für diesen wachsenden Bedarf an Recyclingtechnologien hat die AHK Russland das Informationsportal Germantech entwickelt. Dieses Matchmaking-Portal bringt deutsche Anbieter von Umwelttechnologien mit russischen Entsorgungsunternehmen zusammen: Russische Entsorgungsdienstleister finden deutsche Anbieter von innovativen und umweltfreundlichen Technologien in den Bereichen Abfallaufbereitung, -trennung, -sortierung und -kompostierung. Gleichzeitig gibt Germantech deutschen Unternehmen, die ihre grünen Technologien nach Russland exportieren wollen, einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen auf dem russischen Markt.

Durch die Förderung der Online-Plattform unterstützt die Exportinitiative Umwelttechnologien Russland beim Aufbau eines völlig neuen Industriezweigs: einer landesweiten Abfallwirtschaft mit hohen Recyclingquoten unter Berücksichtigung moderner Umweltschutzstandards.

Unternehmen können sich kostenlos in der Datenbank registrieren.

Zurück zur Übersicht