News

Die AHK Bulgarien pflanzt zwei neue Bäume im Rahmen eines eigenen Umweltprojektes

26.10.2020

Erst wenige Meter ragen die zwei Bäume empor – und dennoch sind sie der Auftakt etwas Großem. Als einer der ersten Projektpartner hat die AHK Bulgarien im Rahmen ihres Projektes „Innovative Technologien für eine energieeffiziente und ressourcenschonende Wasserwirtschaft“ zwei Bäume gepflanzt. Thematischer Schwerpunkt des Projektes ist die Modernisierung der bulgarischen Wasser- und Abwasserwirtschaft. Hierfür erstellt die AHK Bulgarien unter anderem eine Analyse mit den Herausforderungen und Bedarfen, denen bulgarische UnternehmerInnen und kommunale EntscheidungsträgerInnen begegnen. Ziel des Projektes ist es, durch die Verknüpfung der lokalen Bedarfe mit deutscher Technologie und Expertise zusätzlich zu einem Gewinn für die Umwelt auch das bulgarische Wassermanagement nachhaltiger zu organisieren.

Neben dem symbolischen Zeichen leisten die gepflanzte Himalaja-Kiefer und der Küstenmammutbaum auch einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz.

20201026_AHK Bulgarien Himalaja Kiefer

20201026_AHK Bulgarien Küstenmammutbaum Sekvoa 2020

Zurück zur Übersicht